Warum schlechte Presse machmal (!) gute Presse für Sie ist

"Bad PR" ist so ein Begriff. Schlechte Presse? Wofür soll es gut sein, wenn Ihr Unternehmen unter einem Skandal leidet. Was gibt es Positives an vielen Berichten über einen Fehler sein?

 

Denken Sie kurz an letzte Skandale. Kaufen die Deutschen weniger VW-Fahrzeuge, weil bei den Abgaswerten geschummelt wurde? Experten sagen, nein. Aber der Automobilhersteller bekommt momentan jede Menge Aufmerksamkeit - und das weiß der Konzern zu  nutzen. "Bad-PR" ist gute PR? Nicht immer.

 

Wird gerade Schlechtes über Sie öffentlich berichtet, stehen Sie auf jeden Fall unter Beobachtung. Die Verbraucher, deren Interesse durch schlechte Schlagzeilen geweckt wurde, sehen eine Zeit lang genauer hin. Viele möchten sich selbst ein Bild von Ihrem Angebot oder Ihrem Unternehmen machen.

 

Genau diesen Effekt können Sie sich zunutze machen. Wie? Lesen Sie hier meinen aktuellen Beitrag für die Plattform internetmarketing.at zum Thema Bad-PR!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0