Steckbrief: Löwenzahn (Taraxum officiale)

Foto: Löwenzahn, Manuela Kraemer

Wie man hier links sieht hat der Löwenzahn nicht nur einen hochtrabenden lateinischen Namen, sondern auch längliche, gezackte Blätter und leuchtend gelbe puschelige Korbblüten. Man erkennt ihn also sehr gut.


Etwas später taucht der Löwenzahn unter seinem Pseudonym "Pusteblume" wieder auf und verbreitet seine entzückenden aber leider hoch verbreitungswütigen Samen mittels der sehr weit schwebenden "Fallschirmchen". Zur Freude aller Kinder, zum Leid der Gärtner ...

 

Weitere Kennzeichen: eine bis zu 30 cm lange Pfahlwurzel (besonders toll: wenn man sie rausziehen will, bricht sie meist ab und alle Mühe war umsonst..) Außerdem: milchiger Saft, denn der "Löwi" ist ein Wolfsmilchgewächs.

 

Wohnort: überall um uns herum (nördliche Halbkugel) in den Regionen mit gemäßigtem Klima. Vor allem auf fetten Weiden und Wiesen - und bei mir im Garten ... Ich mag ihn aber, er schaut so lustig :)

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0