Jetzt blüht er wieder, der Phlox!

Jedes Jahr ist er anders, dieses Jahr gigantisch! Mein hoher Sommer-Phlox duftet gerade so schön.

"Ein Garten ohne Phlox ist ein Irrtum."
Karl Foerster


Vor allem nach einem der momentan häufigen Sommerregen entfaltet sich sein würziger Duft. "Meiner" ist pink mit weißen Rändern und weißen Aufhellern innen und ich habe ihn vor etwa 9 Jahren mit unserem Haus quasi übernommen. Mehrfach geteilt, umgepflanzt ... wird er immer größer und schöner von Jahr zu Jahr.  Phlox paniculata hat Ausdruck, finde ich. Diese schöne alte Bauergartenstaude hat viele einzelne Blüten "wie Porzellan" und wächst buschig und kompakt. Ich habe auch einen der neuen blauen "Phloxe". Der ist zwar schön, wächst aber bei weitem (noch) nicht so kräftig wie der pinke. Kaum zu glauben, aber diese tolle Staude ist noch gar nicht so lange "typisch Bauerngarten": Sie kam erst im 18. Jahrhundert aus Amerika nach Europa.

 

Mein Tipp: wachsen und wirken lassen! Wenn der Phlox mal ein Jahr nicht so toll aussieht, vielleicht sogar Mehltau aufweist, nicht verzweifeln. Gebt ihm nächstes Jahr wieder eine Chance, es lohnt sich wirklich!! Neben Phlox sehen die Blätter der abgeblühten Pfingstrosen und Akeleien gut aus. Auch die demnächst blühende Herbstanemone - ebenfalls so ein "Porzellanwesen" im Garten - macht sich gut in der halbschattigen Nachbarschaft!

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Karlchen (Donnerstag, 07 August 2014 21:10)

    So einen möchte ich auch haben! Kann man Phlox ganz normal kaufen in der Gärtnerei oder hat man bessere Chancen mit Ablegern?

  • #2

    Manuela (Freitag, 08 August 2014 16:28)

    Hallo Karlchen,

    meine Erfahrung ist, dass - gerade bei Bauerngartenstauden - Ableger von anderen Gärtnern immer die besten Pflanzen hervorbringen. Zumal sie am gleichen Standort bereits gut gedeihen, falls du welche aus deiner Region ertauschen kannst. Vielleicht gibt es auch bei euch in der Nähe eine Pflanzentauschbörse. Bei uns macht das eine Partei 2x jährlich auf dem Markt. Doch auch in Gärtnereien gibt es gut vorgezogene Pflanzen.

    Viel Erfolg
    Manuela